DIE GROßE FILMTOUR DURCH ANDALUSIEN
Der Erde so nah
Geschichte

Obwohl sie aus verschiedenen Welten kommen, sind Blanca und Kathleen beste Freundinnen: Ende des 19. Jahrhunderts wachsen die beiden Mädchen im andalusischen Huelva auf, Blanca als Tochter einer
Bergarbeiterfamilie, die in der gigantischen Mine Riotinto unter unmenschlichen Umständen schuften, Kathleen als Nichte des unnachgiebigen britischen Minenbesitzers Mr. Crown. Gemeinsam werden sie Zeuge, wie ein Aufstand der verzweifelten Arbeiter mit brutalster Gewalt von Regierungstruppen niedergeknüppelt wird. 15 Jahre später, Blanca und Kathleen sind zu bildschönen jungen Frauen herangewachsen, platzen die mühsam verheilten Wunden von damals wieder auf, als Mr. Crown mit dem erfahrenen Baxter einen Nachfolger willkommen heißt und dieser den attraktiven Amerikaner Robert  als rechte Hand mitbringt. Während sich beide Frauen in Robert verlieben, spitzt sich die Lage in der Mine abermals zu, ein Pulverfass, das jeden Moment hochgehen kann…

Regie: Antonio Cuadri
Cast: Catalina Sandino Moreno, Bernard Hill, Joaquim de Almeida, Sienna Guillory, Philip Winchester, Jorge Perugorría, Ana Fernández, Fernando Ramallo, Juan Fernández, Mercedes Hoyos
Produktion: Blue Rider Pictures / Costa do Castelo Filmes / Future Films / Manufacturas Audiovisuales / Sequence Film / Surinvest Capital Andalusia

<
>
Drehorte