DIE GROßE FILMTOUR DURCH ANDALUSIEN
Coín

Die Gemeinde Coín liegt im Guadalhorce-Tal und genießt eine privilegierte Lage in der Provinz Málaga. Sie liegt gleich weit entfernt von Antequera, der Costa del Sol, der Stadt Malaga und der Sierra de Ronda. Mit mehr als 20.000 Einwohnern beherbergte sie einige Jahre Fernsehstudios, in denen mehrere Fernsehserien gedreht wurden.

Hier gedreht...

„Arrayán“, die Serie, die von Canal Sur TV zwischen 2001 und 2013 mit großem Publikumserfolg ausgestrahlt wurde, wurde hauptsächlich in den Loasur Audiovisual Studios in Coín aufgenommen, obwohl in dieser Stadt und in der Hauptstadt Málaga auch Außenszenen gedreht wurden.  Das Außenfassade des angeblichen Hotels der Serie, war eigentlich die vom Hotel Alhaurín Golf, in der Stadt Alhaurín El Grande in Málaga.  Zuvor wurde zwischen 1998 und 2000 in den gleichen Filmstudios die Serie „Plaza Alta“ gedreht.