DIE GROßE FILMTOUR DURCH ANDALUSIEN
Dünen am Cabo de Gata

Diese Dünen erregen Aufmerksamkeit. Sowohl durch ihre Auffälligkeit, vergleichbar mit den großen Wüsten aus feinem Sand, als auch durch ihre Vielseitigkeit sich an immer neuer Geschichte anzupassen. Gegenwärtig sind die Dünen hart geworden und werden durch die heimischen Pflanzen am Boden gehalten. Die Gegend ist bekannt unter dem Namen Rambla Amoladeras und man kann hier gut wandern.

Hier gedreht...

Die Dünen des Naturparks Cabo de Gata-Níjar, und zwar die Dünen zwischen Torregarcía (Retamar) und San Miguel de Cabo de Gata, sind in ihrer einstigen Pracht in „Zwei glorreiche Halunken“ zu sehen. Die Szene erzählt von der Rache Tucos (Eli Wallach) am Blonden (Clint Eastwood). Der Blonde hatte Tuco in der Wüste seinem Schicksal überlassen, nachdem sie ihre vorherige Partnerschaft “aufgekündigt” hatten. Tuco überlebte und folgte dem Blonden, bis er ihn fand und beschloss, seine Rechnung auf die gleiche Art und Weise zu begleichen, indem er den Blonden in der Wüste zurücklässt, auf dass er dort langsam verende.

Zwischen Torre García und Cabo de Gata wurden unter anderem die Szene mit Peter O’Toole gedreht, als er einen feindlichen, mit Pferden beladenen Zug aufhält, von denen Anthony Quinn das beste für ihn aussucht, oder die späktakulärsten Szenen aus „Lawrence von Arabien“, als die türkischen Züge überfallen werden.

Ähnliche Drehorte

Sierra Nevada
Granada

Dieses Gebirgsmassiv, nach den Alpen das höchte in Westeuropa, verläuft im Wesentlichen durch die Provinz Granada und erstreckt sich über einen Teil von Almería. Der höchste...

Der Strand von Algarrobico
Almería

Der Strand liegt im Gebiet des Naturparks Cabo de Gata Níjar 4 km nördlich von Carboneras. Er ist 1.350 m lang und hat goldenen Sand. Das Besondere ist seine abgeschiedene Lage,...

Der Park Nicolás Salmerón
Almería

Der Park liegt in Almeria zwischen dem Hafen und der Altstadt. Er wurde in zwei Zonen aufgeteilt, die als Alter Park, parque Viejo, und Neuer Park, parque Nuevo, bekannt sind.Der...

Hotel Alfonso XIII
Sevilla

In der Stadt Sevilla, an der Puerta de Jerez strategisch gut gelegen und nur wenige Gehminuten vom Stadtteil Santa Cruz, von der Kathedrale und den königlichen Alcázares...

Pilatushaus
Sevilla

Dieser Palast aus dem 17. Jahrhundert, der Renaissance- mit Mudéjarstil kombiniert, ist der größte Privatpalast von Sevilla. Er ist Eigentum der Herzoge von Medinaceli.

Casino de la Exposición y Teatro Lope de Vega
Sevilla

Das für die Iberoamerikanische-Ausstellung von 1929 gebaute Casino hat einen zentralen runden Saal, der von einer Kuppel mit 18m Höhe gekrönt wird. Daran schließt das Theater...

Plaza de América
Sevilla

In dieser Gartenanlage im María Luisa Park liegen die Gebäude des Archäologischen Museums von Sevilla, der königliche Pavillon und das Museum für volkstümliche Kunst und...

Plaza de España
Sevilla

2017 wurde die architektonische Vorzeigekulisse von Sevilla, die von dem Architekten Aníbal González für die Iberoamerikanische-Ausstellung von 1929 erbaut wurde, von der...

Die Wüste von Tabernas
Almería

Nur 30 km von der Hauptstadt von Almería entfernt liegt dieses Naturschutzgebiet mit einer Fläche von 280 km². Es ist eine der meistgezeigtesten Landschaften im Kino, z. T....

Reales Alcázares von Sevilla
Sevilla

Dieser Monumentalkomplex im Mudéjarstil ist das bedeutendste privat genutzte Gebäude von Sevilla und eine der Hauptattraktionen für Touristen in der Stadt. Hier residierten...

Cortijo del Fraile, Níjar
Almería

Cortijo del Fraile liegt zwischen Los Albaricoques und Rodalquilar, mitten im Herzen des Naturschutzgebietes Cabo de Gata-Níjar. Die Ereignisse, die in diesem Landhaus...

Seiten: 1 ... 2 ... 3 ... 4 ...