DIE GROßE FILMTOUR DURCH ANDALUSIEN
Die Kirche iglesia de San Pedro y San Pablo

Die Kirche iglesia de San Pedro y San Pablo in Granada im Mudejar- und im Renaissancestil wurde von dem Architekten Maeda entworfen, im 16 .Jahrhundert erbaut und 1567 fertiggestellt.

Si  befindet sich auf dem Weg Carrera del Darro gegenüber dem Renaissancepalast Casa de Castril in der Nähe des Flusses Darro und zu Füßen der Alhambra. Sie wurde an der Stelle einer 1559 eingestürzten Kirche errichtet, welche wiederum  über der Moschee Mezquita de los Baños errichtet worden war.

Hier gedreht...

Einen Augenblick lang sieht man in ‘Caníbal’ wie die von Antonio de la Torre gespielte Figur über den Paseo del Darro in Richtung der Kirche Iglesia de San Pedro y San Pablo geht. Im Innenhof der Kirche wurde die Probe eines Umugs für die Semana Santa – die Karwoche – aufgenommen. In der Nähe der Kirche befindet sich die Cuesta de Gomérez, der schönste und historisch interessanteste Aufstieg zur Alhambra. An diesem Aufstieg wurde eine weitere Szene gedreht, in der Antonio de la Torre einen Nachtspaziergang macht und vor einem Schaufenster mit dem Foto eines seiner Opfer stehen bleibt.

Ähnliche Drehorte

Motril
Granada

Dieser Ort mit mehr als 60.000 Einwohnern ist einer der Hauptknotenpunkte der Costa Tropical von Granada. Seine Stärken sind die Landwirtschaft (Avocados, Cherimoyas und andere...

Carrera del Darro
Granada

Der Weg verläuft neben dem gleichnamigen Fluß und ist einer der der schönsten Spazierwege durch die Stadt Granada. Zwei Brücken aus Stein und Ziegeln, die Brücken Cabrera und...

Seiten: 1 ...