DIE GROßE FILMTOUR DURCH ANDALUSIEN
Plaza de los Capuchinos: Cristo de Los Faroles

Diese Skulptur wurde 1794 von dem Bildhauer Juan Navarro León errichtet. Sie befindet sich auf der Plaza de los Capuchinos, einer der schönsten Plätze in Córdoba, der zwei der beliebtesten Stadtviertel miteinander verbindet. Das Kruzifix ist von acht Laternen umgeben, denen es seinen berühmten Namen verdankt.

Hier gedreht...

Die Christusfigur ist so beliebt, dass Antonio Molina ihr ein Lied widmete und sogar ein Film nach ihr benannt wurde: „El Cristo de los Faroles“. Der Platz, auf dem das Kruzifix steht, ist übrigens der Ort, an dem Franco Zeffirelli die Szene von Carmens Tod in „Callas forever“ drehte.