DIE GROßE FILMTOUR DURCH ANDALUSIEN
Plaza de España

2017 wurde die architektonische Vorzeigekulisse von Sevilla, die von dem Architekten Aníbal González für die Iberoamerikanische-Ausstellung von 1929 erbaut wurde, von der Europäischen Filmakademie als cinematografisches Weltkulturerbe ernannt, da hier die Dreharbeiten für „Star Wars. Episode II: Angriff der Klonkrieger“, „Lawrence von Arabien“ und für „Der Diktator“ stattfanden. Die Bauten stehen in Form einer halben Ellipse mit einem Durchmesser von 170 Metern und symbolisieren die Umarmung Spaniens der Länder Lateinamerikas.

Hier gedreht...

Für ‚Lawrence von Arabien‘ wurde das Gebäude des militärischen Hauptquartiers in das Hauptquartier des General Allenby in Kairo umgewandelt. Außerdem wurde auf dem Dachboden des peruanischen Konsulats in der Avenida de María Luisa der Kartenraum der Araber angesiedelt, wo Lawrence seine Militärkarriere begann.

Im Theater des Gebäudes der Hafenbehörde, ‘Edificio de Capitanía’ auf der Plaza de España wurde die Konferenz aufgenommen, die zu Beginn des Films ‘El Autor’ von Martín Cuenca zu sehen ist.

Auf diesem Platz lernen sich Araceli und Ignacio in ‚Jalisco canta en Sevilla‘ kennen. In dem Film sehen wir sowohl den Nordturm als auch einen Teil des Platzes. Auch in ‚Pan, amor y Andalucía‘ können wir den Platz bestaunen. Hier erscheint der Nordturm sowie die erste der vier Brücken, über die man den Kanal überqueren kann.

Ähnliche Drehorte

Plaza del Cabildo
Sevilla

Dieser kleine halbrunde Platz liegt im Stadtteil Arenal und dürfte nicht so bekannt sein. Man nähert sich dem Platz über einen Übergang genau gegenüber der Eingangstür der...

Die Tabakfabrik Altadis
Sevilla

Direkt am Fluss Guadalquivir mitten im Stadtteil  Los Remedios steht dieses Gebäude mit einer Fläche von über 30.000 m². Es war der letzte Sitz der ältesten Tabakfabrik der...

Calle Betis
Sevilla

Die ‘Calle Betis de Sevilla’ verläuft im Stdtviertel Triana prallel zum alten Flussbett des  Guadalquivir, gegenüber dem zentralen Kern der historischen Altstadt...

Die Brücke Puente de Triana
Sevilla

Puente de Triana ist wahrscheinlich eines der beliebtesten Viertel von Sevilla. Es liegt am östlichen Ufer des Flusses Guadalquivir und ist mit der Stadt durch die Brücke...

Las Setas
Sevilla

Mit dem Projekt ‘Metropol Parasol’ (Sonnenschirmmetropole), wurden 2011 die sogenannten Setas (Pilze) von Sevilla vom deutschen Architekten Jürgen Mayer gebaut, es ist der...

Mercado de la carne
Sevilla

Mit seinem ganzjährlich angenehme Klima und eindrucksvolle Kunst- und Denkmalschatz, diente Sevilla in den letzten Jahren für zahlreichen Kino- Fernseh- und Werbeproduktionen...

Calle Chile
Sevilla

Die Hauptstadt Andalusiens formte über die letzten Jahre die Hintergrundkulisse für zahlreiche Kino- Fernsehfilm- und Werbeproduktionen. Das ganzjährlich angenehme Klima und...

Plaza de la Maestranza
Sevilla

Die Stierkampfarena von La Maestranza befindet sich im Stadtteil Arenal in Sevilla. Sie wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Die Architektur der Arena ist spätbarock, typisch für...

Dünen am Cabo de Gata
Almería

Diese Dünen erregen Aufmerksamkeit. Sowohl durch ihre Auffälligkeit, vergleichbar mit den großen Wüsten aus feinem Sand, als auch durch ihre Vielseitigkeit sich an immer neuer...

Sierra Nevada
Granada

Dieses Gebirgsmassiv, nach den Alpen das höchte in Westeuropa, verläuft im Wesentlichen durch die Provinz Granada und erstreckt sich über einen Teil von Almería. Der höchste...

Der Strand von Algarrobico
Almería

Der Strand liegt im Gebiet des Naturparks Cabo de Gata Níjar 4 km nördlich von Carboneras. Er ist 1.350 m lang und hat goldenen Sand. Das Besondere ist seine abgeschiedene Lage,...

Der Park Nicolás Salmerón
Almería

Der Park liegt in Almeria zwischen dem Hafen und der Altstadt. Er wurde in zwei Zonen aufgeteilt, die als Alter Park, parque Viejo, und Neuer Park, parque Nuevo, bekannt sind.Der...

Hotel Alfonso XIII
Sevilla

In der Stadt Sevilla, an der Puerta de Jerez strategisch gut gelegen und nur wenige Gehminuten vom Stadtteil Santa Cruz, von der Kathedrale und den königlichen Alcázares...

Pilatushaus
Sevilla

Dieser Palast aus dem 17. Jahrhundert, der Renaissance- mit Mudéjarstil kombiniert, ist der größte Privatpalast von Sevilla. Er ist Eigentum der Herzoge von Medinaceli.

Casino de la Exposición y Teatro Lope de Vega
Sevilla

Das für die Iberoamerikanische-Ausstellung von 1929 gebaute Casino hat einen zentralen runden Saal, der von einer Kuppel mit 18m Höhe gekrönt wird. Daran schließt das Theater...

Plaza de América
Sevilla

In dieser Gartenanlage im María Luisa Park liegen die Gebäude des Archäologischen Museums von Sevilla, der königliche Pavillon und das Museum für volkstümliche Kunst und...

Die Wüste von Tabernas
Almería

Nur 30 km von der Hauptstadt von Almería entfernt liegt dieses Naturschutzgebiet mit einer Fläche von 280 km². Es ist eine der meistgezeigtesten Landschaften im Kino, z. T....

Reales Alcázares von Sevilla
Sevilla

Dieser Monumentalkomplex im Mudéjarstil ist das bedeutendste privat genutzte Gebäude von Sevilla und eine der Hauptattraktionen für Touristen in der Stadt. Hier residierten...

Seiten: 1 ... 2 ... 3 ... 4 ... 5 ... 6 ...