DIE GROßE FILMTOUR DURCH ANDALUSIEN
Game of Thrones

 

Andalusien war die Filmkulisse der Staffeln 5, 6 und 7 der Fernsehproduktion ‘Game of Thrones’, produziert vom amerikanischen Sender HBO. Die Aufnahmen beruhen auf der literarischen Fantasy-Saga von  George R.R. Martin ‘Song of Ice and Fire’. Dieser Fernseh-Blockbuster mit Millionen von Fans rund um den Globus wurde weltweit ein Hit, der die Drehorte Sevilla, Córdoba und Almería einem internationalen Publikum präsentierte. Die phantastischen Königreiche Dorne, Mereen, das Land der Dothrakis, Rosengarten und Königsmund wurden in Andalusien Wirklichkeit, um die Geschichte des Kampfes zwischen den Lannisters, den Starks, den Targaryens und den restlichen Häusern Westeros um den Eisernen Thron zu erzählen.

 

Produktion: HBO
Creative und Executive Producer: David Benioff und Dan B. Weiss

Basiert auf der Romanreihe ‚Song of Ice and Fire‘, von George R.R. Martin.

 


Route für einen Urlaub

Worte des Filmproduzent...

 

„Sevilla ist eine wundervolle Stadt in einem wundervollen Land.“

Dan Weiss

Drehorte
Paraje de El Chorrillo
Almería

Sehr nahe der Hauptstadt, 15,5 km und etwa 20 Minuten mit dem Auto entfernt, befindet sich dieser spektakuläre Ort, der sich, aufgrund der Dreharbeiten an diesem Film,...

Castillo de Almodóvar del Río
Córdoba

Die Festung Castillo de Almodóvar del Río besuchen jährlich tausende von Touristen. Sie hatte große strategische Bedeutung, da sie auf einem Hügel 252 Meter über dem...

Der archäologische Komplex von Itálica
Sevilla

Itálica ist eine römische Stadt, die 206 v. Chr. gegründet wurde. Sie erstreckte sich über 52 Hektar und hatte politisch und wirtschaftlich, aber auch militärisch, große...

Die Königliche Werft
Sevilla

Die alten Schiffswerften in Sevilla wurden im 13. Jahrhundert von Alfonso X im Stadtteil Arenal gebaut. Von dort erstreckte sich eine gigantische Esplanade bis zum Fluss. Die...

Mesa Roldán
Almería

Inmitten des Naturschutzgebietes Cabo de Gata, auf halbem Weg zwischen Agua Amarga (Níjar) und dem Strand der Toten (Playa de los Muertos, Carboneras) befindet sich der Turm Mesa...

El Chorrillo, Pechina
Almería

Diese Landschaft in Pechina liegt am Fuße der Baños de Sierra Alhamilla, und sie wurde aufgrund ihres besonderen Aussehens in einer großen Zahl an Filmen und Werbeproduktionen...

Alcazaba de Almería
Almería

Dieser atemberaubende Monumentalkomplex ist der größte arabische Bau in Spanien. Die Alcazaba, wie wir sie heute kennen, wurde im 10. Jahrhundert angefangen zu bauen und...

Plaza de Toros de Osuna
Sevilla

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut, hat die Stierkampfarena aufgrund der verwendeten Baumaterialien ein eigenwilliges Erscheinungsbild. Sie wurde nämlich aus den Quadersteinen...

Römische Brücke von Córdoba
Córdoba

Die im Volksmund als „Puente viejo“ (alte Brücke) bekannte Brücke wurde im 1. Jahrhundert nach Chr. gebaut. Sie ist 331m lang, hat 16 Bögen und verbindet die beiden Ufer...

Die Wüste von Tabernas
Almería

Nur 30 km von der Hauptstadt von Almería entfernt liegt dieses Naturschutzgebiet mit einer Fläche von 280 km². Es ist eine der meistgezeigtesten Landschaften im Kino, z. T....

Reales Alcázares von Sevilla
Sevilla

Dieser Monumentalkomplex im Mudéjarstil ist das bedeutendste privat genutzte Gebäude von Sevilla und eine der Hauptattraktionen für Touristen in der Stadt. Hier residierten...

Seiten: 1 ... 2 ... 3 ... 4 ...
Anekdoten
Die Produzenten der Fernsehshow verrieten, dass der als “Alcázar von Sevilla” bekannte Palast ihren Vorstellungen so nahe kam, dass keine digitale Nachbearbeitung notwendig war. Damit ist es der einzige Drehort der HBO-Produktion, der unverändert gezeigt wird.
Für die Aufnahmen der Staffel 6 in El Chorrillo, in Sierra Alhamilla und Pechina (Almería), verwendeten die Produzenten einige der Bühnenbilder, die für “Exodus” von Ridley Scott mit Christian Bale in der Hauptrolle gebaut worden waren.
Das Team der Kostümbildner machte täglich 50 bis 60 Testläufe für die Aufnahmen der 5. Staffel in Osuna (Sevilla), wo für eine schwierige Szene hunderte von Statisten benötigt wurden.
Für die Aufnahmen der 5. Staffel in Sevilla und Osuna meldeten sich über 85.000 Leute zum Casting für die Statisten. Die Produzentin wählte schließlich 2.500 aus, von denen letztendlich nur 500 eingesetzt wurden und dabei 50 Euro pro Drehtag erhielten.
Der Autor der Bücher, auf denen die Fernsehproduktion basiert, George R.R. Martin, reiste in den 90er Jahren durch Spanien und Andalusien, während er noch an seinen ersten Romanen der Saga schrieb. In einigen Interviews gestand Martin, dass das Königreich Dorne von Spanien und den dortigen Gebräuchen inspiriert wurde.
Die Schauspieler, die während der Dreharbeiten zu Staffel 7 Sevilla besuchten, schauten sich als Ehrengäste in der VIP Lounge im Stadion Sánchez Pizjuán ein Fußballspiel des FC Sevilla an. Der Club schenkte allen ein Trikot mit ihrem Namen auf dem Rücken.
Während der Dreharbeiten zur 7. Staffel von “Game of Thrones” in Sevilla, wohnten die Darsteller im Hotel Alfonso XIII, wo sich täglich dutzende Fans vor den Türen scharten. Sie hielten dort so viele Stunden aus, dass die Darsteller eines Nachts Pizza bestellten, die sie den Fans persönlich brachten, was die Game of Thrones Anhänger natürlich völlig ausflippen ließ.
Alle modernen Elemente der Innen- und Außendekoration im Alcázar in Sevilla wurden penibel abgedeckt, aber das Filmteam vergaß anschließend das Wappen des Hauses Martell in einem der Bögen im Garten, wo es das Original Wappen von Carlos V bedeckte. Außerdem vergaßen sie, die Plastikorangen abzuhängen, die sie in die Bäume gehängt hatten.
Die meisten Schauspieler der Serie, die in Andalusien gedreht haben, betonten die Herzlichkeit und die Liebenswürdigkeit der spanischen Fans. Manche haben öffentlich zugegeben, wie erschrocken sie anfangs waren, wenn sie dauernd umarmt werden wollten, aber schließlich haben sie sich daran gewöhnt. Und die sozialen Medien wurden wahrlich mit Bildern von den Schauspielern zusammen mit Fans der Serie in Bars, Restaurants, im Kino und auf der Straße überschwemmt.
Während der Aufnahmen der 6. Staffel in Sevilla fragte der isländische Schauspieler Hafþór Júlíus Björnsson, der Gregor Clegane (der Berg) spielt, seine Twitter Follower, ob sie ihm ein Fitnessstudio in der Nähe des Hotels empfehlen könnten, wo er nach den Dreharbeiten noch trainieren könnte. Danach war er sich nicht zu schade, Bildern mit einigen von Ihnen während des Trainings zu posten.
Bei seinem ersten Besuch in Sevilla kam der Schauspieler Nikolaj Coster-Waldau, er spielt Jaime Lannister, etwas verirrt bei den Dreharbeiten beim Alcázar von Sevilla an. Der Däne versuchte durch eine der Hintertüren zum Set zu gelangen, aber der Security Wachposten, der ihn nicht erkannte, ließ ihn zum Haupteingang gehen, so als wäre er nur einer von vielen Touristen.
Das erste Mal, als die Produzenten den Alcázar von Sevilla besuchten, regnete es so heftig, dass sie ihn beinahe als Drehort verwarfen. Da ihr Rückflug glücklicherweise einen Tag zu spät ging, konnten sie ihn noch einmal im Sonnenschein besuchen, was sie davon überzeugte, dass es genau der Ort war, den sie suchten.
Emilia Clarke (Daenerys) hatte während der Drehaufnahmen zur 5. Staffel in Osuna ihren 28 Geburtstag. Zu diesem Anlass überraschte eine Konditorei die Schauspielerin mit einer riesigen Torte, dekoriert  mit dem Wappen des Hauses Targaryen, und die gesamte Crew sang zusammen mit hunderten von Statisten Happy Birthday auf englisch und spanisch für sie.